Zur Person

Dipl.-Phil. Jörg Asshoff (Personalfoto)

Jörg Asshoff (1960), Philosoph, Wissenschaftstheoretiker. Nach Berufsausbildung und Tätigkeit als Veterinärtechniker, Studium Philosophie, Chinesische Landeskunde und -Sprache Spezialisierung auf Ressourcenmanagement, Nachhaltigkeitstheorie und Bildungswissenschaften. Tätigkeiten als Dozent und Hochschullehrer. Tätig bei Land Brandenburg.

Projekte zu Informationstechnologie, Bildung sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE). Seit 1990 branchenübergreifende Projekte zu Prozessen nachhaltiger Entwicklung. Diverse Vorträge und Rezensionstätigkeiten.

Seit 2010 Leitung von "fundamentale - Die junge Akademie" als UNESCO-Projekt zur Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung" – Mitglied im Global Compact und Mitglied der Bundesvereinigung Nachhaltigkeit.


In den Bereichen Prozessoptimierung (individuelle-, technische- und organisationsbezogene Ebenen) sowie nachhaltige Entwicklung und Wissensorganisation tätig.

Beratung und Begleitung von Unternehmen, Bildungseinrichtungen sowie Politik und Verwaltung bei Identifizierung und Gestaltung nachhaltig organisierter Abläufe und Strukturen. 

In Seminaren, Weiterbildungen und individuellen Schulungen erfolgt durch Praxis-Lernen eine zielgruppenspezifische Vermittlung entsprechenden aktuellen Fach- und Methodenwissens, das als Grundlage zur Ressourcenoptimierung und für nachhaltig orientiertes Handeln in Unternehmen und Einrichtungen dient.

Durch Training, Coaching und  Weiterbildungsmodule zu nachhaltiger Entwicklung in Unternehmen und Einrichtungen werden TeilnehmerInnen entsprechend ihrer Vorkenntnisse individuell befähigt, eigenverantwortlich Einsparpotentiale sowie nachhaltig orientierte Entwicklungspfade im Unternehmen bzw. ihrer Einrichtung erschließen und entwickeln zu können.